Überraschungsgeschenk*

Mit unseren Kursen gelangst du nicht nur in 7 Tagen zum Theoriewissen, liegst mit dem Motorrad-Schräglagentraining sicher in der Kurve oder bestehst deine MPU erfolgreich, sondern bekommst bei der Kursanmeldung auch einen Gutschein* für zwei Wochen gratis Fitness und Wellness.

Umschreibung von ausländischen Führerscheinen

Ab dem Tag, an dem man in Deutschland einen ordentlichen Wohnsitz annimmt oder einen tatsächlichen ständigen Aufenthalt begründet, gilt eine Nicht-EU-Fahrerlaubnis nur noch 6 Monate lang. Wer allerdings glaubhaft versichern kann, dass er nicht länger als 12 Monate in Deutschland bleiben wird, dessen Erlaubnis kann auf 12 Monate verlängert werden.

Für viele Staaten der Erde besteht die Möglichkeit, eine dort erworbene Fahrerlaubnis prüfungsfrei in eine deutsche umschreiben zu lassen. Das liegt entweder daran, dass diese Staaten eine mit der deutschen vergleichbare Ausbildung verlangen, oder dass zwischen Deutschland und diesen Staaten ein Abkommen zur gegenseitigen prüfungsfreien Umschreibung existiert. Für alle übrigen Staaten gilt: Theorie- und Fahrprüfungen müssen in Deutschland bestanden werden.

Die bis vor Kurzem noch gültige Dreijahresfristenregelung bezüglich der Zeit seit Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes gelten nicht mehr.

Ausführliche Informationen zur Umschreibung Ihrer ausländischen Fahrerlaubnis erhalten Sie bei unseren Filialen der Fahrschule Keinath.